Liebe Eltern,

das Schulministerium führt ab Montag, 10.05.2021, mit den „Lolli-Tests“ eine kindgerechte und noch einfachere Selbsttestform für alle Grund- und Förderschulen in ganz Nordrhein-Westfalen ein. Die Schüler*innen müssen dabei nur 30 Sekunden an einem Wattebausch lutschen. Der Lollitest ist von der Uni Köln entwickelt worden.

Bei diesen Tests handelt es sich um PCR-Pooltests. Dies bedeutet, dass jede Schülergruppe (Klasse) einen Pool bildet. Alle Tests eines Pools werden gesammelt, an ein Labor geschickt und gemeinsam ausgewertet. Wir bekommen jeden Tag eine Rückmeldung des Labors (bis 6 Uhr am nächsten Morgen). Sollte ein positives Teströhrchen dabei sein, wird der gesamte Pool, das heißt jeder einzelne Schüler / jede einzelne Schülerin der betreffenden Klasse nachgetestet. Bis ein negatives Einzelergebnis vorliegt, dürfen Schüler*innen dieser Klasse nicht zur Schule kommen.

Damit dies nicht zu lange dauert, kommt auf Sie als Eltern eine wichtige Rolle zu:
Wir geben Ihrem Kind am ersten Schultag ein Selbsttest-Set mit nach Hause. Bitte lagern sie diesen an einem sicheren Ort.

Falls ein Testpool postiv ist, werden wir Kontakt mit den Klassenlehrer*innen aufnehmen, die dann Sie kontaktieren werden. Sie als Eltern führen dann am nächsten Morgen den Lollitest mit Ihrem Kind durch und geben den Test bis spätestens 9 Uhr in der Schule ab oder geben dem Busunternehmen das Teströhrchen mit. Von uns aus werden die Tests wieder zum Labor gebracht und ausgewertet. Die gesamte Gruppe darf dann an diesem Tag nicht zur Schule kommen. Über das Testergebnis Ihres Kindes  werden Sie vom Labor persönlich benachrichtigt. Die Vorlage eines negativen Ergebnisses bei der Nachtestung zur Pool-Auflösung oder durch die Vorlage eines von Ihnen veranlassten PCR-Tests über den Hausarzt ist Grundvoraussetzung für die Wiederteilnahme am Präsenzunterricht. Die Kontaktnachverfolgung wird vom Gesundheitsamt übernommen, die dann auch alles Weitere veranlasst. Wir werden also in Zukunft vielleicht zu ungewöhnlichen Zeiten Kontakt (per Mail, per Telefon) zu Ihnen aufnehmen müssen. Hierbei sind wir wieder einmal sehr auf Ihre Mitarbeit angewiesen.

Die Selbsttestung findet immer Montag und Mittwoch statt.


Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Herzliche Grüße auch im Namen des gesamten Teams. Bleiben Sie gesund!

Sylvia Herschel & Andreas Gossen